Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Hessen

Dies ist der deutschspachige Bereich des Forums.

Moderators: Schtoepsel, Dr. Pöbel, Moderatoren

Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Hessen

Postby Admin » 29.01.2008, 19:31

Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in Hessen
Wahleinsprüche und Nachwahlen erwartet - Wahlbetrug vermutet!
Wahlbeobachter wurden behindert, Wahlmaschinen bei Politikern privat gelagert: Die Wahl in Hessen ist nicht nachprüfbar und verstösst gegen geltendes Recht.

Am Sonntag den 27.01.2008 wurde in Hessen und in Niedersachsen der neue Landtag gewählt. In Hessen kam es dabei zu massiven Unregelmäßigkeiten beim Einsatz von Wahlcomputern. Der CCC berichtet über Wahlcomputer, die bei Politikern und Parteimitgliedern privat zu hause gelagert wurden, mindestens ein defektes Gerät und Wahlbeobachter, die vom Ordnungsamt daran gehindert wurden den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl zu beobachten.

Die Wahlcomputer sind erwiesenermaßen hackbar (siehe unten). Daher halte ich schon die angebliche Aussage eines Ordnungsamts-Angestellten die Lagerung "zu hause bei Parteimitgliedern sei üblich" für unsere 'Demokratie' gefährlich.

Mit knapp 4000 Stimmen Vorsprung hat die CDU im vorläufigen amtlichen Endergebnis überraschend trotz der herben Verluste die Mehrheit der Stimmen gewonnen. In allen vorherigen Prognosen hatte die SPD einen deutlichen Vorsprung von 2-3 % gegenüber der CDU.

Da könnte man schon einen Wahlbetrug vermuten. Schließlich sind es nur knapp 4000 Stimmen. Und die umstrittenen Wahlcomputer wurden in vielen Wahllokalen verwendet, was insbesondere alte Menschen dazu zwang sich von Wahlhelfern helfen zu lassen.

Vielleicht hat Koch auf die ersten Hochrechnungen deshalb so gelassen reagiert. Vielleicht wuste er, dass er - wie sein Freund im Weißen Haus - am Ende doch gewinnen würde.


Weitere Informationen:
http://www.ccc.de/updates/2008/wahlbeobachtungen-hessen?language=de
http://blog.fefe.de/?ts=b9623951
http://blog.fefe.de/?ts=b962297a
http://blog.fefe.de/?ts=b9621584
http://irgendeinedomain.de/wp/?p=9
http://blogs.hr-online.de/nightline/2008/01/27/hey-obertshausen/#comment-3665
http://www.heise.de/newsticker/meldung/102531
http://www.duckhome.de/tb/index.php

Meta-Informationen zur "Hacksicherheit" von Wahlcomputern:
http://www.youtube.com/watch?v=rtiqwAWu-DU#
http://video.google.de/videoplay?docid=4463776866669054201 <= Hacking Democracy
Zusammenfassung von Hacking Democracy: http://de.wikipedia.org/wiki/Hacking_Democracy
http://video.google.de/videoplay?docid=-6087391125847609552 <= Uncounted



Ein weiterer denkwürdiger Vorgang ist in folgenden Bildern festgehalten worden:
Attachments
lampertheim_19_20_uhr.png
Angaben des Statistischen Landesamtes Hessen zum Wahlkreis 431013 Lappertheim um 19:20 Uhr. Wahlbeteiligung: 7% - lol?
lampertheim_19_20_uhr.png (105.49 KiB) Viewed 4560 times
lampertheim_19_21_uhr.png
Dementi um 19:21
lampertheim_19_21_uhr.png (43.1 KiB) Viewed 4559 times
Landtagswahl_2008_in_Hessen_1201462335438.png
Korrigiertes Ergebnis vom Gescheiterter Manipulationsversuch oder vom Eingabefehler?
Landtagswahl_2008_in_Hessen_1201462335438.png (110.08 KiB) Viewed 4559 times
User avatar
Admin
Site Admin
 
Posts: 182
Joined: 10.05.2007, 03:52
Location: Northrend

Return to German Area opened

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron